Nr. 136

Einsatz- beschreibung:

Feuer Mittel

Feuer Mittel

brennt Papiercontainer


Einsatzort:

Holsatenallee, Bad Bramstedt

Einsatzdauer:

ca. 20 Minuten

Alarmart:

Funkmeldeempfänger
Nachtschleife

Alarmzeit:

22:55 Uhr

Datum:

Dienstag, 22.08.2017

Eingesetzte Fahrzeuge:

ELW 1 (70-11-1),HLF 20/16 (70-48-01),LF 20 (70-46-1),LF 8/6 (70-43-01)

alarmierte Einheiten:

Polizei

Bad Segeberg (ots) - In Bad Bramstedt ist es in den vergangenen 

zwei Tagen gleich zu drei Brandstiftungen an Papiercontainern 

gekommen, infolgedessen die Polizei um Zeugenhinweise bittet.

Unbekannte Täter setzten am 21.08.2017 gegen 23:00 Uhr in der 

Schillerstraße vor einem Mehrfamilienhaus den ersten Container in 

Brand. In derselben Nacht kam es am 22.08.2017 gegen 5:00 Uhr morgens

nur wenige Meter entfernt zu einem weiteren Brand in der 

Schillerstraße. Auch hier brannte ein Papiercontainer.

Den Abschluss dieser auffälligen Serie bildete am 22.08.2017 gegen

22:55 Uhr ein angezündeter Papiercontainer in der Holsatenallee. 

Hierbei wurde sogar die hölzerne Umzäunung der Müllsammelstelle durch

die Flammen beschädigt.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf fast 1.000,- EUR geschätzt.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Bad Segeberg bitten Zeugen, ihre

Hinweise unter 04551-884-0 mitzuteilen. Zudem wird um Wachsamkeit im 

eigenen Wohnumfeld gebeten. – Quelle: www.shz.de/17640451 ©2017


Facebook