FAQ-Häufige Fragen

Welche Vorraussetzungen muß man für den Eintritt in die Feuerwehr erfüllen?

Sie sollten volljährig sein und in Bad Bramstedt wohnen oder arbeiten. Gesund sollten Sie ebenfalls sein und die Tauglichkeit gem. G 26 (Berufsgenossenschaftliche Bestimmungen) erfüllen. Auch sollten Sie Interesse an Technik im Allgemeinen, Lern- und Anstrengungsbereitschaft mitbringen sowie ein Mindestmaß an Kommunikationsbereitschaft, besser noch: Sie sollten Menschen mögen. Nach einem ca. einjährigen Probe- und Ausbildungsjahr erfolgt die offene Aufnahme durch die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung. Kommen Sie einfach zu uns und nehmen an ein paar "Probediensten" teil, schon gehören Sie dazu!

Warum fährt die Feuerwehr auch nachts mit Martinshorn?

Viele Autofahrer fahren nachts schneller und weniger aufmerksam als am Tag. Damit steigt generell das Unfallrisiko. Die Feuerwehr ist gesetzlich nach der Straßenverkehrsordnung verpflichtet, anderen Verkehrsteilnehmer kenntlich zu machen, dass sie sich auf einer Einsatzfahrt befinden. Nur mit Martinshorn und Blaulicht hat die Feuerwehr Wegerechte.

Warum fahren so viele Feuerwehrfahrzeuge zum Einsatzort?

Die Anzahl der eingesetzten Feuerwehrfahrzeuge richtet sich grundsätzlich nach der Alarmmeldung. Um keine wertvolle Zeit für Nachalarmierungen zu vergeuden, geht man immer erstmal vom größten Ausmaß aus. Da sich der Umfang eines Einsatzes sich oft erst an der Einsatzstelle feststellen lässt, kann es sein, das mehr Einsatzfahrzeuge und -kräfte an der Einsatzstelle sind wie benötigt werden. Solange fahren alle eventuell benötigten Fahrzeuge die Einsatzstelle an, um im Bedarfsfall sofort eingesetzt werden zu können.

Innerhalb welcher Zeit rückt die Feuerwehr Bad Bramstedt zum Einsatz aus?

Das erste Fahrzeug rückt durchschnittlich 2 bis 4 Minuten nach Alarmierung (Auslösung der digitalen Funkmeldeempfänger oder Sirene) aus. Weitere Fahrzeuge rücken teilweise zeitgleich bzw. wenige Minuten später aus.

Erhalten die Feuerwehrmänner und -frauen Gehalt für ihre Arbeit?

Die Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Bad Bramstedt sind ehrenamtlich und unentgeltlich tätig. Eine art Gehalt gibt es nicht. Nur der Gerätewart erhält eine Aufwandsentschädigung. Die Wehrführung (Wehrführer und stellv. Wehrführer) erhalten ebenfalls eine (geringe) Aufwandsentschädigung.

Kostet mich ein Einsatz der Feuerwehr Bad Bramstedt etwas?

Grundsätzlich nein.
Gemäß Brandschutzgesetz Schleswig-Holstein sind zunächst alle Einsätze zur Brandbekämpfung, Menschenrettung und technischen Hilfe durch Unwetter grundsätzlich kostenfrei. Sonstige Einsätze werden nach dem Verursacherprinzip in Rechnung gestellt. Typische Beispiele sind Ölspur, die durch einen Pkw verursacht ist oder wiederholter Wassereinbruch im Keller aufgrund nichtbeseitigter Baumängel.

Die Stadt Bad Bramstedt hält eine Gebührensatzung für kostenpflichtige Einsätze vor. Diese kann hier ingesehen werden.

Kann ich einen Aufnäher der FF Bad Bramstedt erwerben?

Sollten Sie Aufnäher von Feuerwehren sammeln und einen Aufnäher unserer Feuerwehr erwerben wollen, können Sie dieses gern tun. Sende Sie uns bitte einen frankierten Rückumschlag und 7 Euro in Briefmarken an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Bramstedt, z. Hd. Wehrführung, Glückstädter Straße 11, 24576 Bad Bramstedt

Von Anfragen per E-Mail bitten wir abzusehen!

Facebook